Donnerstag, 30. Juli 2015

Abschied und Neubeginn

So, nur noch einmal Schule und dann sind endlich, endlich Sommerferien. Diesmal ist es für die drei großen Kinder ein Abschiednehmen, aber auch ein Neubeginn.
Kind 1 hat jetzt die Grundschule beendet und kommt im September in die 5. Klasse. Gestern waren die "Neuen" schon mal zum Sommerfest eingeladen. Dabei hat sich auch die Klassenlehrerin vorgestellt, das Klassenzimmer wurde gezeigt und die Kinder wurden kurz durch die Schule geführt. Es ist wirklich eine sehr große Schule. Ich war froh, als wir wieder den Ausgang gefunden hatten. Es wird nächstes Jahr 6! fünfte Klassen geben. Zum Glück gibt es einige Tutoren, die sich im ersten Jahr um die neuen Schüler kümmern werden und ihnen das Einleben erleichtern wollen. Kind 1 wird 26 Mitschüler haben davon nur 5 Mädchen. Materialliste haben wir leider noch keine und außer drei Schulbücher, die ich bestellen kann, muss ich alle Materialien zum Jahresbeginn (wenn alle kaufen) besorgen.
Kind 2 wechselt von der 2. in die 3. Klasse und bekommt eine neue Klassenlehrerin. Zum Glück haben wir schon die Materialliste für das kommende Jahr bekommen und diese gleich abgearbeitet. Dieses Jahr habe ich mir etwas ganz schlaues ausgedacht und die Hefte alle gleich doppelt gekauft. Denn immer so gegen Halbjahreswechsel brauchen meine Kinder neue Hefte, können mir aber nicht genau sagen ob kariert, liniert, mit Rand, ohne Rand oder doch mit Doppelrand. Ich hoffe meine Rechnung geht auf.
Kind 3 wird ab September Vorschulkind sein und sich auf die Schule vorbereiten.
Kind 4 kann noch ein Jahr zu Hause bleiben, bevor für ihn der Kindergarten beginnt.



Schul-und Kindergartenchaos


Heute hat dann auch die Rasselbande die ganzen Materialen von der Schule mit nach Hause gebracht. Das Wohnzimmer ist jetzt voller Malkästen, Kunstwerken, Turnbeutel, Heften und so weiter.
Kind 3 hat heute morgen dringen darauf bestanden jetzt gleich alle Sachen aus dem Kiga zu holen, denn "sonst wird alles auf einen Haufen geschmissen" hat sie gesagt. Und dann blieb mir natürlich nichts anderes übrig als Gummistiefel, Kunstwerken, Wechselkleidung, Matschhose und Co. gleich mit nach Hause zu nehmen.


abgearbeitete Materialliste

Den Rest, wie z.B. Turnschuhe, werden wir dann in den Ferien besorgen. Irgendwann.
Euch allen schöne Ferien.

Eure Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...