Dienstag, 4. August 2015

selbstgemachte Knete

Mit Knete spielen finden meine Kinder ja generell super. Nur ist unser Problem, dass die Knete ziemlich schnell austrocknet oder (was eher der Fall ist) zu einen braun-grauen behaartem und verfusseltem Etwas wird. Damit ich nicht ständig neue Knete nachkaufen muss, habe ich mich in der eigenen Knetproduktion versucht. Die Zutaten hat man meist eh zu Hause und die Kinder können gut mithelfen. Der Teig wird einfach nur verknetet. Ihr braucht kein kochendes Wasser und der Knetteig muss auch nicht gekocht/gebacken werden.

Knete DIY


Ihr braucht:
1/2 - 1Tasse warmes Wasser
1/4 Tasse Salz
2 EL Öl
2 Tassen Mehl
Speisefarbe und Glitzer nach Belieben.

Die Zutaten werden alle in eine Schüssel gegeben und vermischt. Achtet darauf, dass ihr die Farbe und den Glitzer gleich zu Anfang mit in die Schüssel gebt. Wenn der Teig erst einmal verknetet ist, kann man ihn nur noch schwer färben.
Die fertige Knete in einem Plastikbeutel aufbewahren. Sie hält sich im Kühlschrank mehrere Monate.

Knete DIY


Viel Spaß beim Kneten.

Eure Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...