Sonntag, 17. Juli 2016

Unser Wochenende in Bildern 16./17. Juli 2016

Der Samstag begann damit, dass wir unsere sechsjährige vom Übernachtungsfest im Kindergarten abholen durften. Ganz stolz war sie, dass sie es ganz alleine geschafft hatte.

WIB


Dann fuhren wir zu einem BBQ an einem See und haben lecker Hamburger und Brownies geschlemmt.
Anschließen sind wir zu meinen Schwiegereltern gefahren und haben den Nachmittag im Garten verbringen können. Wie im Paradies finde ich es dort. Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren warten schier nur darauf in unseren hungrigen Mündern zu verschwinden.
Es ist doch immer ein Wunder, finde ich, wie aus so unscheinbaren Samen die rießigsten Pflanzen wachsen können, die dann auch noch mehrere Früchte tragen.

















Am Sonntagmorgen sind wir in die Kirche gefahren. Ich habe es doch tatsächlich geschafft 30 von 60 Minuten im Gottesdienst zuhören zu können! Dann fing mein Jüngster an durch die Gänge zu rennen und da ich nicht schnell genug war, hat er es auch noch geschafft ein paar Töne auf dem Klavier zu spielen. Unter meinem Arm geklemmt sind wir dann im Kindergartenzimmer verschwunden.

Mittags hat mein Mann den Grill angeschmissen. Meine Schwiegermutter durfte sogar die "verbotene Frucht" mit auf den Grill legen. Gegessen hat er sie aber natürlich nicht.



Nachmittags haben wir die Sonne genossen und es uns im Garten gut gehen lassen. Nur meine Töchter fanden es schöner im Dachboden zu lesen. Gemütlich haben sie es dort, oder?








Gegen sieben sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Dummerweise haben wir vergessen, dass Kind 2 noch Hausis zu machen hat... Mathe und HSU haben wir schon geschafft, jetzt fehlt nur noch Deutsch. In gefühlten zwei bis drei Stunden werde ich dann endlich meinen Feierabend genießen und noch ein bisschen Couchpotato spielen können.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...