Donnerstag, 22. September 2016

Zwetschgenkuchen

Der Herbst ist da! Ein bisschen melancholisch bin ich ja schon, dass der Sommer nun unwiederbringlich vorrüber ist. Aber der Herbst hat ja auch so einiges schönes zu bieten. Glänzende Kastanien, rascheldes Herbstlaub ... und natürlich ist es auch die Zeit für Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Pflaumen.
Wenn der Duft von Zimt, Butter und warmen Früchten durch das Haus zieht, freuen wir uns doch auf die heimelige Herbstzeit mit Kerzenlicht und Leckereien.

Hefeteig


250g Mehl
40g Zucker
1/2 Päckchen Trockenhefe
50g  weiche Butter
125g warme Milch
1 Ei

Hefeteig


Alle Zutaten verkneten und an einen warem Ort ca. eine Stunde gehen lassen. Dann ein Blech oder Springform (bei mir hat der Teig für eine 26cm und 20cm Springform gereicht) damit auslegen und mit halbierten Zwetschen (oder anderen Obst) belegen. Circa 30 Minuten bei 175°C backen. Wer möchte kann den Kuchen vor dem Backen noch mit Streußeln belegen. Für den kleineren Kuchen habe ich 90g Mehl, 50g Butter, 30g Zucker und einen Teelöffel Zimt vermischt. Und dann auf den Zwetschgen gebröselt.


Hefekuchen


Guten Appetit und einen schönen Herbstanfang!

Eure Birgit



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...