Mittwoch, 11. April 2018

Seelenfutter

Die ersten Schultage nach den Ferien laufen bei uns meistens ein bisschen holprig an. Deshalb heute ein Rezept für die Seele. Nach dem Mittagessen esse ich gerne etwas Süßes und unser Lieblingnachtisch passt da ganz hervorragend. Quark und Sahne mit Himbeeren und Baiser. Der Himbeertraum ist bei allen meinen Kindern beliebt, geht schnell vorzubereiten und schmeckt wirklich lecker.

Nachtisch mit Baiser

Rezept für Himbeertraum

 

1kg Quark, 20% Fett
200g Schlagsahne
500g TK Himbeeren
50 g Schaumzucker/ Baiser


Als Erstes die Sahne aufschlagen und mit dem Quark vermischen. Dann die Hälfte der gefrorenen Himbeeren in eine große Glasschüssel oder Auflaufform geben. Die Hälfte des Baisers mit den Händen zerbröseln und darüber geben. Dann die Hälfte der Quark-Sahnemischung darauf geben und anschließend die restlichen Himbeeren, das Baiser und die Quarkmasse wieder in der gleichen Reihenfolge schichten. Anstatt alles in eine Schüssel zu geben (das mache ich immer, wenn ich den Himbeertraum zu einem Familienessen oder Büffet mitbringe), kannst du die Zutaten auch in 5-6 Dessertschälchen oder Gläser schichten.

Idee für Nachtisch

 Wer mag kann ein paar Himbeeren oder Baiser zur Seite legen und am Schluss damit die Quarkcreme verzieren.

Nachtisch mit Quark

 Den Himbeertraum für vier Stunden in den Kühlschrank stellen bevor du ihn servierst. So tauen die Himbeeren leicht auf und die Baisers vermischen sich so optimal mit dem Quark und den Himbeeren. Wenn du den Himbeertraum in einzelne Gläser oder Dessertschüsselchen schichtest, kannst du schon nach einer Stunde im Kühlschrank das leckere Dessert genießen. 

Alles Liebe, Birgit

Montag, 26. März 2018

Geschenkidee für Ostern und Verlosung

(Werbung)
Bevor ich mich in die Osterferien verabschiede, habe ich noch ein kleines DIY und eine Verlosung für dich. Für das Osternest im Eierkarton brauche ich wahrscheinlich nicht viel zu schreiben, das Foto ist ziemlich selbsterklärend. 

Geschenkidee Ostern

Du brauchst einen Eierkarton und füllst diesen mit kleinen Osternaschereien, verschönerst ihn mit etwas Tonpapier und bindest eine Schleife darum. Fertig ist deine kleine Aufmerksamkeit für Ostern. Vielleicht freut sich ja deine Mutter, Schwester oder Freundin darüber?

Ostern DIY

Falls du noch eine Osterüberraschung für kleine Osterhasenfreunde brauchst, kannst du an meiner Osterverlosung teilnehmen. 

Verlosung Ostern

Der Tessloff Verlag war so lieb und hat mir die CD "WAS ist WAS Junior- das Wetter" und das "Elfen und Feen Fensterstickerheft" zur Verfügung gestellt. Ich habe dir noch einen Kinder Maxi Mix dazugelegt - so können die Osterferien ja nur gut starten!

-Kommentiere unter diesem Beitrag, wenn du das Osterpaket gewinnen möchtest.
-Das Gewinnspiel läuft bis Donnerstag 29. März 2018 um 23:59 Uhr.
-Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen, verfällt der Gewinn und ich verlose neu.
-Teilnehmen können alle volljährigen Leser mit Postanschrift in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
-Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Ich behalte mir das Recht vor die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

Viel Glück und eine schöne Osterzeit!

Alles Liebe, Birgit


Donnerstag, 22. März 2018

Hasen aus Quarkölteig

Diese Woche haben wir zusammen Hasen aus Quarkölteig gebacken. Das ist ein einfaches Rezept bei dem Kinder auch super mithelfen können. Der Teig wird geknetet, braucht nicht gehen-denn er wird mit Backpulver und nicht mit Hefe gemacht, und kann gleich ausgerollt werden.

backen Ostern

Rezept Quarkölteig:


250g Quark
8 EL Milch
12 EL Öl
2 Eier
80g Zucker
500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

evtl. Schokostreusel

Osterhase backen

Alle Zutaten in einer großen Schüssel verkneten. Zum Schluss die Schokostreusel unterkneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Fingern kleben bleiben, falls doch - dann noch etwas Mehl zugeben. 

backen Ostern

 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Hasen mit Plätzchenausstecher ausstechen. 


Osterhase backen

Bei 175°C ca. 25 Minuten backen. Wenn sich der  Teig  am Rand goldbraun färbt, sind die Hasen fertig.

Alles Liebe, Birgit


Montag, 19. März 2018

Pompomtiere für Ostern

Pompoms mache ich wirklich gerne. Sie sehen schön aus und gehen auch leicht zu machen. Dazu brauchst du nur Wolle und einen Pompom-Maker (oder eine Vorlage aus Pappe) und schon kann es losgehen. Eine ganz süße Idee sind Pompom-Tiere. 

Pompoms DIY

Für die Osterzeit habe ich Hasen und Küken ausprobiert und bin damit recht zufrieden. Die Tiere schauen ganz kuschlig aus und machen sich gut als Osterdeko. Meine Kinder waren auch ganz begeistert davon. Ich musste mich mit dem Fotografieren echt beeilen, denn gerade meine Mädchen finden die Küken soooo süüüüß, dass sie sie die ganze Zeit herumtragen und damit spielen.

Pompoms DIY

Für das Küken brauchst du zwei Pompoms in gelb in zwei verschiedenen Größen für Kopf und Körper. Für den Hasen drei braune oder graue Pompoms in drei verschieden Größen für Kopf, Körper und Schwanz. 

Pompoms DIY

Wie du Pompoms machst kannst du hier nochmal nachlesen. Die fertigen Pompoms kannst du mit einer Heißklebepistole zusammenkleben oder zusammennähen. Für die Hasenohren habe ich braunen Fotokarton genommen. Wenn du die Hasen noch kuschliger haben möchtest, kannst du die Ohren aus Filz ausschneiden und dann aufkleben. Für Augen und Nase werden kleine Perlen aufgeklebt. Beim Küken wird der Schnabel auch aus Fotokarton oder Filz ausgeschnitten, die Augen sind ebenfalls kleine Holzperlen. Schon sind deine kleinen Osterfreunde fertig und können dein Zuhause schmücken.

Pompom DIY

Falls deine Kinder mit den Pompom-Tieren spielen möchten, ist es wichtig, dass sie nicht mehr alles in den Mund stecken, denn die angeklebten Körperteile und die Pompoms selbst kann man ziemlich leicht auseinanderzupfen. 

Pompom DIY

Alles Liebe, Birgit

Mittwoch, 14. März 2018

Osterdeko DIY

Es geht weiter mit osterbezogenen Themen. Mal schauen, ob ich es bis Ostern durchhalte - denn ich hab noch drei weitere Ideen für dich. Heute zeige ich dir ein kleines DIY Osterdeko. Ganz schnell und einfach kannst du so ein bisschen Frühling und Ostergefühle in dein Zuhause holen.

Ostern im Eierkarton

Du brauchst einen leeren Eierkarton, Filzwolle oder Bast, Eierschalenhälften, Moos, Frühlingsblüher, Kresse, kleine Osterfiguren und Eier.

Ostern im Eierkarton

Von dem Eierkarton entfernst du den Deckel. (Den brauchen wir nicht mehr) Dann legst du den Boden mit etwas Bast oder Filzwolle aus. Als nächstes setzt du ein paar Eierschalenhälften in den Karton und füllst diese mit etwas Moos oder Kresse und kleinen Frühlingsblühern z. B. Gänseblümchen.
 In die anderen Kartonfächer kannst du noch kleine Eier und Osterfiguren legen. Du kannst auch Eierschalen als Vasen benutzten und ein paar kleine Schnittblumen hineinsetzten. Ich habe auch schon gesehen, dass manche Wachs in die Eierschalen füllen und so dann kleine Osterkerzen entstehen. Du kannst deiner Phantasie also freien Lauf lassen.

Osterdeko DIY

 Zum Schluss sieht eine kleine Wimpelkette ganz bezaubernd aus: aus schwarzem Papier oder Stoff kleine Dreiecke ausschneiden und an ein Stück Schnur kleben, vor dem ersten und nach dem letzten Dreieck noch etwas Garn übriglassen um das dann an je einen Schaschlikspieß festzuknoten.

Osterdeko DIY

 Jetzt noch mit einem weißen (Kreide) Stift "Frohe Ostern" schreiben, die Spieße an der Seite vom Karton einstecken und deine ganz individuelle Osterdeko ist auch schon fertig!

Alles Liebe, Birgit

Freitag, 9. März 2018

Österliche Wimpelkette

Bevor ich jetzt ins Wochenende starte lasse ich dir noch ein DIY da. Wimpelketten oder Girlanden finde ich allgemein super. Man kann sie vielseitig einsetzen und immer wieder verwenden. Da Ostern immer näher rückt, habe ich natürlich eine Girlande mit Osterhasen gebastelt. 

Die Osterhasen werden mit Hilfe eines Plätzchenausstechers auf Bastelfilz aufgemalt und dann ausgeschnitten. Das geht am besten mit einer Stoffschere. Pastellfarbener Filz passt besonders gut zu Ostern.


 Immer zwei ausgeschnittene Hasen aufeinanderlegen und am Rand entlang mit der Nähmaschine zusammennähen. Falls du keine Lust hast zu nähen, kannst du die Hasen auch zusammenkleben oder es bei nur einer Schicht Filz belassen. (Doppelter Filz ist jedoch stabiler und bleibt länger in Form). 


Nach dem Nähen mit einer Lochzange Löcher in die Hasenohren stanzen, mit Metallösen verstärken und die Hasen dann auf ein dünnes Stoffband auffädeln. 


Jetzt brauchst du nur noch eine Stelle im Haus finden, die du verschönern möchtest und dort die Osterhasenkette aufhängen.

Alles Liebe, Birgit

Dienstag, 6. März 2018

Hefekranz selber backen

Ein klassisches Gebäck zu Ostern ist der Hefezopf bzw. Hefekranz. Da in vier Wochen schon Ostern ist, habe ich schon mal für dich einen Osterkranz samt Dekoration zur Probe gebacken. 

Der Hefekranz ist sehr saftig und weich. Meine Kinder konnten kaum abwarten bis ich den Kranz fotografiert hatte und haben dann tatsächlich alle den Hefekranz für gut befunden. Den Osterkranz gibt es bei uns dieses Jahr definitiv zu Ostern. ("Und nicht diesen komischen Kuchen mit Karotten"- Kind3)

Rezept für Hefekranz

Du brauchst:

600g Mehl
200g warme Milch
80g Zucker
100g Butter
1 Würfel Hefe
2 Eier

So wird der Hefekranz gemacht:

Mehl, Zucker und Eier in eine Schüssel geben. Die Butter in der Milch schmelzen. Entweder in der Mikrowelle oder auf dem Herd. Wenn die Butter-Milch Mischung fingerwarm ist, die Hefe reinbröseln und durch rühren langsam auflösen. Dann die Hefemischung in die Schüssel geben und gut mit dem Mehl und den anderen Zutaten vermischen und verkneten. Den Teig mindestens eine Stunde an einem waren Ort (Heizung) zugedeckt gehen lassen. 

Anschließen den Teig nochmals durchkneten. Ist er zu klebrig, dann noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig in drei Teile aufteilen und jede Portion zu einem Strang rollen. Dann aus allen drei Strängen einen Zopf flechten, dabei den Anfang und das Ende des Zopfes zu einem Kreis verbinden. Den Hefekranz auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech setzten und bei 170°C für ca. 20 Minuten backen. 

Falls dir der rohe Hefekranz zu weich ist, kannst du ihn auch in eine gefettete (Rohrboden) Springform setzten uns so backen. So erhältst du eine sehr schöne und gleichmäßige Form.
 
Das der Kranz fertig ist merkst du nicht nur an dem leckeren Duft, der sich in der Küche verbreitet, sondern auch daran, dass der Kranz eine goldgelbe Farbe angenommen hat und hohl klingt, wenn du dagegen klopfst. 

Hefezopf

Nach dem Backen auskühlen lassen und nach Belieben dekorieren.

Guten Appetit und ganz liebe Frühlingsgrüße!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...